6 Tipps für einen perfekten Tag in Rethymnon

Und gleich noch ein Link zum Sonntag.

„6 Tipps für einen perfekten Tag in Rethymnon“ verspricht uns Daniel Dorfer in seinem Reiseblog „fernwehblog.net“.

Und für Reisende, die Rethymnon das erste Mal besuchen, ist das auch ein schönes Tagesprogramm. Die Kreta-Kenner unter uns gucken sich halt nur die Bilder an, schwelgen in Erinnerungen und freuen sich auf die nächste Reise.

Das Foto mit der Fahne auf der Fortezza habe ich so ähnlich selbst auch gemacht, aber bei uns kam der Wind aus der anderen Richtung ;-) 

Beweis:

fahne-rethymnon-3357.jpg


Und sollte ich mal in die Verlegenheit kommen, in Rethymnon zu Abend essen zu wollen, werde ich dem Tipp folgen und mal die Taverne Knossos aufsuchen.

http://fernwehblog.net/6-tipps-fuer-den-perfekten-tag-in-rethymno-auf-kreta/

Sonntagslektüre: Uschi auf Kreta

Uschi ist sozusagen eine Hälfte des Beste-Freundinnen-Blogs „Uschi & Regina“.

Und diese eine Hälfte ist nun mit Mann und Baby im Urlaub auf Kreta und postet von dort jede Menge Lesenswertes und ebenso feine Bilder, die Lust darauf machen, sofort ins Flugzeug zu steigen und ebenfalls in Anidri (bei Paleochora) zu urlauben. So lange wie möglich. ;-)

Aber schaut selbst:

http://uschiundregina.wordpress.com/tag/kreta/

Run Matala - Lauf von Phaistos nach Matala am 15.06.2014

Am 15.016.2014, dem Sonntag vor dem großen „Matala Beach Festival“, findet in und um Matala noch eine neue Veranstaltung statt:

Ein Lauf (11 km Länge) von Phaistos bis nach Matala.

Das Profil der Strecke kann man sich bei GPSies.com angucken:

http://www.gpsies.com/map.do?fileId=etnktcaenlfhjzrf

Alle weiteren Informationen rund um die Veranstaltung finden sich auf der folgenden Facebook-Seite:

https://www.facebook.com/notes/run-matala/11-km-run-beschreibung/704559836269682

Und/Oder direkt in der Timeline von „Run Matala“:

https://www.facebook.com/runmatala

Interessante Dokumentation: 2. Weltkrieg Kreta aus australischer Sicht

Schon wieder Video, aber diesmal mit ernstem historischen Hintergrund.

Neben englischen Truppen waren auf Seiten der Alliierten im Kampf um Kreta gegen die Deutschen auch australische Streitkräfte beteiligt.

Die Geschichte dieser Kämpfer wird in recht interessanten englischsprachigen Dokumentation der ABC aus australischer Sicht erzählt.

Da die Sendungen aus dem Jahr 1987 stammen, ist die Qualität nach heutigen Standards natürlich überragend, aber das ändert ja nichts an den Inhalten. ;-)

Hier also die beiden Teile, wobei man sich das Ganze sicher besser bei Youtube anschaut als hier im Blog…

Greek Tragedy: The Australian Campaign in Greece & Crete 1941 (Part One):


Greek Tragedy: The Australian Campaign in Greece & Crete 1941 (Part Two):


Psiloritis: Ski-Fahren auf dem letzten Schnee des Winters

Ein nettes kleines Video vom 03.05.2014, gedreht auf dem Psiloritis.

Ski-Fahren auf dem letzten Schnee des Winters.


Canyoning / Klettern auf Kreta im Samaria-Nationalpark

Heute mal ein ganz hübsches Klettervideo aus dem Samaria-Nationalpark, begangen/durchklettert wird dabei aber nicht die Samaria selbst, sondern eine kleinere Schlucht im Nationalpark Samaria namens Faraggi Georgula (?), die ich bei Google Earth aber selbst nicht verorten kann. Hat vielleicht jemand einen Tipp?

Schöne Eindrücke, schreckliche musikalische Untermalung.


Gunillas Kretaliv - Kreta auf Schwedisch

Aller guten Dinge sind drei, oder so. Zumindest für Kreta-Bilder soll das heute auch mal gelten, daher jetzt noch eine dritte Bilder-Seite aus Kreta.

Gunillas Kretaliv kann (zumindest mich) nur durch schöne Bilder überzeugen, denn die Blogsprache ist Schwedisch, und da bin ich froh, wenn ich auch nur erahnen kann, worum es geht. ;-)

Angucken macht aber trotzdem viel Spaß, darum folgt mir zu

Gunillas Kretaliv

und erzählt mir nachher mal, ob ihr mehr verstanden habt als ich. :-)

Noch ein paar Bilder, diesmal von Sergìo & Marion

Sergìo & Marion, das sind die Betreiber der Seite „Kreta-Fotoimpressionen“, auf der sie uns zu ihrer Reise durch Kreta mitnehmen.

Die Homepage ist noch im Aufbau, aber die ganze Seite strahlt eine derartige Liebe und Sehnsucht rund um Kreta aus, dass ich sie jetzt schon jedem Leser ans Herz legen möchte.

Also hier entlang:

http://www.kreta-fotoimpressionen.com/

© Mario Teetzen 2011